26. Januar 2018 - 10:00 - 27. Januar 2018 - 18:00
401
Einführung Donnerstag, den 25.01. um 18:00 Uhr ‘Vorgehört’ in Raum 311
 

Beginn am Freitag, den 26.01. um 10:00 Uhr in Raum 311 (3. OG)

 
Konzert Samstag, den 27.01. voraussichtlich um 20:00 Uhr im Lichthof
 
Es wird der mit einer großen Leere gefüllte Raum in mitten der Lichthöfe der HfG vom Boden bis hin zum Dach mit Sound erforscht.
Experimentiert wird mit Lautsprechern, Klangobjekten, Musikinstumenten, der Stimme etc., um den Raum mit Sound zu enthüllen.
 
Christophe Charles ist 1964 in Marseille geboren, arbeitet mit Klängen und erstellt mit Computerprogrammen Kompositionen bei welchen er auf die Autonomie eines jeden Klanges und ihrer nicht vorhandenen hierarchischen Struktur beharrt.
Er promovierte an der Tsukuba University (Phd., 1996) und Paris INALCO (Phd., 1997).
Derzeitig Professor (kyouju) an der Musashino Art University (Tokyo).
Er veröffentlichte Musik über die Deutsche Marke Mille Plateaux / Ritornell (“undirected” Serie) und auf verschiedenen Sammelwerken (Mille Plateaux, Ritornell, Subrosa, Code, Cirque, Cross, X-tract, CCI, ICC, Ge-stell, etc.).
 
Mehr Informationen finden Sie hier: http://home.att.ne.jp/grape/charles/bio.html