17. Mai 2011 (All day) - 18. Mai 2011 (All day)

31 (graphic by en:User:ish ishwar in 2005)


FLORIAN GROND
Zeit: 17.5.?/?18.5., 10-18 Uhr
Ort: Raum 351 (großes Soundstudio)
In diesem geblockten Seminar werden wir die Soundsynthese Umgebung SuperCollider kennenlernen.
SuperCollider ist wegen seiner Text basierten Herangehensweise deutlich abstrakter als Dataflow Umgebungen wie z.B. MaxMSP oder PD. Das Augenmerk liegt dabei darauf schnell die Vorteile einer Programmier-Umgebung kennen zu lernen in welcher man Synthese Prozesse durch Skripte ausführen, manipulieren und vervielfältigen kann.
Am Beispiel der sowohl additiven als auch subtraktiven Vokalsynthese durch Formanten werden wir durch kleine Syntheseskripte lernen, wie man schnell komplexe Soundparameter manipuliert und die dadurch entstandenen Klänge aufnimmt. Diese sollen dann in digital audio workstation (logic, protools, etc.) oder anderen Programmen der eigenen Wahl zu kurzen 5?–?10 minütigen Stücken arrangiert werden.
Zur Vokalsynthese durch Formanten wird es eine kurze Einführung geben.
Es sind keine Vorkenntnisse zu SuperCollider notwendig.
SuperCollider ist zwar plattformunabhängig, während des Workshops gibt es jedoch nur Unterstützung für OS?X.