10. November 2011 (All day)

bei den ARD-Hörspieltagen 2011

58

Do. 10.11. 2011 23.00-1.00 Uhr

Die HfG Karlsruhe lädt bei den ARD-Hörspieltagen 2011 zu einem Konzert ihres audiovisuellen Labels "ichiigai" ein, das ein reichhaltiges Menü von Kuschelnoise bis Frickeltrick, von Flachlanddrone bis wir-können-auch-tanzbar serviert. qwqwi wird zusammen mit George Hazard unter dem Titel "Vater Pacini und die somatomotorische Rinde" seinen Hang zu Experimenten an polyzyklischen Verknüpfungen tonal-rhythmischer Zufallsketten ausleben. soundflorA wird mit "tapes and tales" musikalische Erinnerungen an die Generation Kinderkassette heraufbeschwören. Dazu schreibt sie: „"Efflikör" ist ein Wort aus meiner Kindheit, erfunden von einem Plattenspieler, der beim Sprung über die Rille zum Sampler wurde“. G.HAzARD war als Experimentalklanggestalter in den letzten 4 Jahren Resident Artist in der ARD-Hörspielbahn. Da diese feine Institution in diesem Jahr pausiert, hat er es sich zur Aufgabe gesetzt die Tram zum Zuhörer zu bringen. Günther Lause - ein Projekt, für das sich zwei vormalige Eigenbrötler zusammen getan haben, um sich mit verspulten Klängen und Flächen zwischen dem langsamen Beat zu beschäftigen - wird sukzessiv aufbauende Sets, sowie interaktive Performances mit Liebe zu ausgefeiltem Sounddesign zum Abschluss mit auf die Reise geben.

www.ichiigai.net